Springe zum Inhalt

Treffen Junger Autoren

Bundeswettbewerb „Treffen Junger Autoren“

Der Wettbewerb wird seit 1986 veranstaltet.

Welche Zielsetzung hat der Wettbewerb?
Der Wettbewerb soll Kinder und Jugendliche zum literarischen Schreiben anregen. Während des Treffens Junger Autoren bieten öffentliche Lesungen, Workshops und Fachgespräche die Chance, seine Kreativität auf die Probe zu stellen und weiterzuentwickeln.

Wer kann teilnehmen?
Bewerben können sich Kinder und Jugendliche aller Schularten und Ausbildungswege ab 10 Jahre.

Welche Aufgaben werden gestellt?
Einreichung von Texten (Gedichte, Geschichten, Dramatisches, Satiren, Märchen, Science-Fiction, Reportagen usw.) im Umfang von bis zu fünf Seiten. Form und Inhalt können frei gewählt werden.

Wann und wie wird der Wettbewerb durchgeführt und wann etwa werden die Preise verliehen?
Ausschreibungsbeginn ist in der Regel im März, Einsendeschluss im Juli. Aus den Bewerbungen werden von einer Jury 25 Preisträgerinnen und Preisträger ausgewählt und zum Treffen Junger Autoren eingeladen.

Welche Preise und Anerkennungen gibt es?
Urkunden, Teilnahme am Treffen Junger Autoren im November in Berlin, Buchpreise.

Wer finanziert und fördert den Wettbewerb?
Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Wer organisiert den Wettbewerb?
Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH
Geschäftsbereich Berliner Festspiele
Treffen Junger Autoren
Schaperstraße 24, 10719 Berlin
Telefon: (030) 25489-213
Fax: (030) 25489-132
E-Mail: jugendwettbewerbe@berlinerfestspiele.de

—————————————————————————————————————–
Quelle: Bundesministerium für Bildung und Forschung, Begabte Kinder finden und fördern. Ein